Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hallo ihr Lieben

Also es ist hier momentan echt suuper viel los

Also wir waren mal wieder bei einem Footballspiel und hatten super viel Spaß, Rylee erzählte mir dass die gegnerische Mannschaft super süße Jungs hat, aber wir nicht mit denen sprechen dürfen. :D Ich meinte dass das keinen Sinn macht aber sie versuchte es zu erklären und das war wohl irgendwie ähnlich wie Bayern und Dortmund. :D Nicht ganz so schlimm aber es sind halt Rivalen. Egal wir haben Haushoch verloren 25 zu 55 :D Aber immerhin waren wir das erste Team das in dieser Saison generell Punkte erzielt hatte. Naja war uns auch mehr oder eniger egal der Abend war super witzig. Übrigens wird hier super viel mit geschmolzenem Käse gegessen, von Popcorn über Pommes und alles mögliche! Suuuper lecker!

Als nächstes war da Rylees Geburtstag den wir gefeiert haben aber der eigentlich erst am Dienstag ist. Wir sind in einen Pet Shop gefahren, wo man eigentlich ganz normal alle möglichen Haustiere kaufen kann, angefangen bei Mäusen und Kaninchen, über Papageien  und Schlangen bis zu Hunden.. Nur dass es nicht wie in deutschen Läden ist, dass alle Käfige geschlossen sind, sondern alle sind auf und man darf anfassen und rausholen was man will bis auf die Spinnen die mir auch echt Angst gemacht haben! :D So kam es dass ich eine echte Schlange halten durfte! Was zuerst auch super cool war und für ein Foto gereicht hat, aber als sie anfing an meinem Arm hochzuschlängeln war es für mich vorbei und ich gab sie ganz schnell der neben mir stehenden Frau zurück! Brr komisches Gefühl! :D Rylees Mutter die uns begleitete hatte sich wohl in einen Papagei verliebt der auf ihrer Schulter saß und langsam anfing auf sie ein zu picken :D Sie drehte ihren Kopf um und der Papagei pickte nach ihrem Ohrring! :D Der Ohrring war dann weg und wir suchten den Boden ab ob er runtergefallen war aber es schien ganz als hätte der Papagei ihn gegessen. Was Rylee einen Hass auf Papageien verschaffte, weil es eigentlich ihr Ohrring war! :D Es war super witzig. Danach aßen wir alle super leckere Pfannenkuchen! Yummy! Danach haben wir alle bei Rylee geschlafen und noch Filme geguckt, mir wurde soweit alles ausführlich erklärt sobald ich meinte dass ich was nicht verstand, super nett :D Aber die reden echt viel zu schnell in Filmen meiner Meinung nach.. In dieser Nacht schlief eine von Rylees Babykatzen in meinem Bett, die sich anscheind am wohlsten mitten auf meinem Gesicht fühlte, nach unzähligen Versuchen sie von jeglichen Stellen meines Körpers zu befreien, weil ich sie nicht im Schlaf plätten wollte, gab ich letztendlich auf und ließ sie auf meinm Bauch schlafen. Am nächsten Morgen bot Rylees mutter mir an ein oder zwei ihrer 20 Katzen mit zu nehmen. :D Da war meine absolut perfekte Gelegenheit ein Haustier zu bekommen und ich ließ sie da liegen.. :D Ich wollte nicht auf einmal hier mit 2 Kätzchen auftauchen, wobei ich nicht glaube dass Janet oder Bill irgendein Problem damit hätten. Wenn der kleine Chico der meine ganze Aufmerksamkeit braucht wenn ich hier bin. Aber ich liebe ihn!! :D Nachdem wir gefrühstückt hatten fuhren wir 4 Quad, Brittany und Maccayla auf einem und ich mit Rylee auf dem anderem. Es war soo cool. Wir lieferten uns mehrere Wwettrennen, fuhren durch den dreckigsten Matsch und durch die größten Felder, wo tausende Krashüpfer drin saßen die natürlich alle wie wild hoch gesprungen sind als wir durch die Felder bretterten. Es war absolut unvergesslich cool. :D Dann hatte ich wieder eine Hausaufgabe auf.. Ich sollte ein Essen kochen und meine Familie und ich mussten eine stunde am tisch sitzen und uns unterhalten ohne Handy, Telefon,Laptop und jegliche elektronische Geräte.. :D Jedoch viel mir das reichlich spät ein, als ich Janet davon erzählte,war das Essen schon so gut wie fertig.. Jedoch sagte sie mir, dass sie in den Kommentar schreibt dass ich das gemacht habe! :D (Ich liebe sie) Außerdem hielten wir uns nicht ganz an das Verbot keine elektronischen Geräte zu benutzen. :D Ein Enkelkind von Janet war hier zum Besuch und zeigte mir Ziegen  die wenn man sie erschreckt umfallen :D Sie holte ihr Handy und zeigte mir ein Video wo ein Mann eine dieser Ziegen erschreckt und aufeinmal fällt die um:D http://www.youtube.com/watch?v=s5C6iizahDA Guckt es euch an. :D Janet ist der festen Überzeugung dass wenn sie eine hätte die arme 24 Stunden lang auf dem Boden liegen würde weil sie die nur erschrecken würde :D Also darf ich mir keine anschaffen :D

Naja genug des Guten Bis bald

xoxo

3 Kommentare 23.9.13 03:51, kommentieren

So mal wieder was neues

Also zu erst muss ich sagen, dass ich mir echt Sorgen machen weil ich noch nicht auf Englisch geträumt habe und ob mit mir was falsch ist. Alle haben mir erzählt das ging bei denen so schnell, aber soweit ich mich erinnern kann war bisher noch alles deutsch! Das einzige was letzte Nacht passiert war, dass ich von jemandem hier geträumt hatte und mich gewundert hatte warum der deutsch sprechen kann. :D

Und ich kann meine Noten im Internet nachgucken, ich hab fast überall einsen bis auf in zwei Fächern eine 2 :D Das ist eigentlich unglaublich weil ich praktisch nichts dafür machen muss! In Deutschland müsste ich ewig zu Hause sitzen und lernen aber hier geht das einfach so :D Naja genug von meinen super Noten..

Ach ja und mein Representative war spontan hier und hat mir noch mal alle Regeln erklärt und hat mir gleichzeitig ein bisschen Angst gemacht. Sie meinte viel von wegen und sie bekommt alles raus was ich verbotenes mache und sie hat keine Hämmungen mich zurück zu schicken.. Und ich darf nicht mal Franzi besuchen, die gar nicht mal so weit weg von mir wohnt. Das fand selbst Janet total bescheuert und hat mir danach gesagt dass sie absolut kein Problem damit hat wenn ich Franzi oder sie mich besuchen will. Sie würde Valerie kein Wort sagen. Als Pia und Charlotte hier waren und betrunken nach Hause kamen hatte sie auch kein Wort gesagt. :D Janet ist bei so ziemlich allem auf meiner Seite und ich kann mir echt nicht vorstellen dass wir uns mal streiten werden. :D

So dieses Wochenende ist es dann glaube ich soweit und ich werde angeln gehen! Ich bin der festen Überzeugung dass es super boring wird aber Will ist fest entschlossen mir zu zeigen dass es Spaß machen kann. Naja wir werden sehen, ich werde euch auf jeden Fall davon berichten.

Übrigens bin ich immer noch auf der Suche nach einem guten Haustier, Pia hatte wie gesagt 2 Hühner. :D Meine neuste Idee : Ein Hausschweinchen! Bill findet die Idee gut. Wenn ihr welche habt, würde mich freuen Ideen zu hören :D

Übrigens die Nationalhymne wird hier soo oft gesungen, vor jedem Spiel, manchmal im Chor,bei den Hoykey Games oder bei jedem sich bietendem Anlass. Ich finde dass echt super

Bis bald

2 Kommentare 19.9.13 02:20, kommentieren

So weiter gehts

Das Footballspiel am Freitag war wirklich suuper cool, auch wenn ich nicht viel mit bekommen habe, weiß ich zumindest dass wir gewonnen haben! Aber ich hatte die Chance so viele neue Leute kennen zu lernen. Und wirklich alle wollen was mit mir machen, Tiffany hat mich zu einem festival eingeladen, Megan möchte dass ich mal bei ihr schlafe, McKeyla möchte mit Rylee und mir shoppen gehen, Felicitas möchte dass ich zu ihr komme und wir zusammen ausreiten (sieht hat 11 eigene Pferde!) und Will möchte mit mir angeln gehen, dann ist am nächsten Samstag Rylee's Geburtstag, wo wir uns alle aufzubrezeln haben -Rylee's Anweisung- und dann in die Stadt gehen und danach alle bei ihr schlafen. Und Bill und Odie sind immer noch der Meinung mir so bald wie möglich das Auto fahren bei zu bringen :D Ich persönlich glaube dass Odie einfach keine Lust mehr hat mich jeden Abend nach meinem Training ab zu holen und dann kann ich alleine fahren :D Die Vorstellung an sich finde ich gar nicht mal so übel muss ich zugeben :D

Am Samstag musste ich dann um 5 Uhr aufstehen weil wir gegen 6 zu unserem Volleyball Tunier gefahren sind. Mit unserem eigenen Bus! :D Der Tag war hart, wir hatten 6 Spiele wovon wir 5 gewonnen haben! Danach waren Rylee und ich so fertig, dass wir auf dem Rückweg eingeschlafen sind und danach auch noch zum Hockeyspiel gegangen sind. Rylee hatte mir erzählt dass ihr Cousin mitkommen würde, erst war ich begeistert aber dann erzählte sie mir dass er keine Deutschen mag, ich fragte sie wieso und sie guckte nur auf den Boden und meinte: Wegen Hitler. :/ Ich war leicht schockiert, war aber dennoch nicht allzu überrascht, weil ich in Deutschland schon vorgewarnt wurde, dass ich auf solche Leute treffen würde. Dennoch hatte mir keiner gesagt wie ich mich dann am Besten verhalten sollte, ich versuchte im freundlich Hallo zu sagen aber er ignorierte mich. Ich nahm es dann einfach so hin. Bis auf das Zusammentreffen mit Max war das Hockeyspiel dann aber doch super cool! Also meiner Meinung nach! Rylee meinte es war langweilig weil sich keiner wirklich geschlagen hatte! Mir wurde erklärt dass es dazu gehörte, und daraufhin die Top 10 der Hockey Fights auf YouTube gezeigt! Ich war schockiert! :D Diese Leute sollten eine andere Sportart ausüben, irgendwas in die Richtung Boxen oder so!

Heute durfte ich dann das 2. Mal für Janet, Bill und Odie kochen. Wieder standen Janet und Odie hinter mir und schauten mir skeptisch über die Schultern! :D Im Nachhinein schmeckten ihnen aber meine Bratnudeln dann doch. Wirklich kein Grund zur Skeptis!

Also ich weiß ist etwas spät, aber inzwischen gibt es auch Bilder in meinem Blog, wenn ich euch die letzten Blogeinträge durchgckt, findet ihr die ein oder anderen Viel Spaß damit

 

16.9.13 03:37, kommentieren

9.11.

Also ich muss euch eins sagen, es ist wirklich schwer, das alles hier zu erleben und dann gleichzeitig für euch alle festhalten und euch dran teilhaben lassen! Ich weiß schon gar nicht mehr was gestern alles passiert ist, weil heute schon wieder so viel los war! Ich geb mein Bestes!

 Also heute hatte ich Halfdayschool, was heißt dass wir jedes Fach nur 20 Minuten oder so hatten, was mich ziemlich durcheinander gebracht hat aber gut, danach bin ich mit zu Brittany gegangen. Oh mein Gott hat die viele Haustiere! Ich war dermaßen beeindruckt! 6 Hunde die durch die Gegend wuselten, ein paar Katzen.. So weit ich sehen konnte nur Tiere! Dann kam sie wieder mit dem Tshirt voller Baby Katzen ( Kitten genannt :D ) Suuuuper süß waren die. Als wir dann in ihr Zimmer gingen erwartete mich ein Fredchen! :D Totaaal niedlich! Und schon konnte ich noch mehr Tiere entdecken! Fische ein Kaninchen und eine Exe :D Natürlich hatten die auch alle Namen aber die konnte ich mir echt nicht merken! Am meisten beeindruckt war ich trotzdem von dem Fredchen! :D Und ich erinnerte mich an Pia's Worte " Du musst dir auf jeden Fall ein Haustier anschaffen!" :D Naja so gerne ich es auch hätte, aber ich glaube Janet und Bill wären mehr als nicht begeistert von der Idee ein Fredchen ins Haus zu bringen! Naja mir fällt achon was anderes ein. Nach einer Weile kam Rylee dann noch dazu und wir guckten Camp Rock bis unser Training anfing. Hier ist es übrigens noch sehr sehr heiß. 99° Fahrenheit, ich weiß nicht genau wie viel das ist, aber es ist ziemlich warm! Wobei übrigens in Deutschland klar wäre dass man Shorts und Top trängt, hier ist das mit der Klamottenwahl dann aber doch nicht ganz so einfach! Erstmal darf man ja keine Tops in der Schule anziehen, es sei denn man trägt eine Jacke darüber, aber dazu kommt dass jeder Raum anders warm oder kalt ist! Ich bringe mir zum Beispiel für jede U.S History Stunde eine Jacke mit weil es wirklich zieeemlich kalt in Mr. Parks Raum ist!

Genug davon, Odie hat mir heute erzählt, dass er es ziemlich strange findet dass man in Deutschland erst mit 18 Jahren Auto fahren darf- er selbst hat in der 3. Klasse angefangen!! Und jetzt ist er der festen Überzeugung mir ebenfalls das Auto fahren bei zu bringen! Um ehrlich zu sein hab ich ziemlich Angst! Erst vorgestern hatten zwei Freundinnen einen ziemlich krassen Unfall und die eine sieht jetzt ziemlich schlimm aus! Aber Odie mient ich schaffe das! Alles klar! :D

Was das Volleyball spielen angeht sieht es super aus, wir haben gestern super hoch gewonnen. Die Halle war überfüllt, trotz der Hitze und die wirklich krassen Fans (Die Typen unserer Schule) haben ihre Shirts ausgezogen und sich komplett mit Wasserfarbe angemalt dass es aussah als würden sie Trikots tragen! Dann hatten die sich Hüte aus kaptten Volleybällen gebastelt und aufgesetzt! Sie sangen laute lieder und feuerten ordentlich an! Sie waren echt so laut, dass unsere Coaches in den Auszeiten uns total anbrüllen mussten damit wir irgendwie erahenen konnten was sie sagten! Aber alles in einem war es wundervoll! :D Nächstes Spiel am Samstag und dann das nächste wieder am Dienstag! 

Oh und ich freue mich absolut auf diesen Freitag. Ein High-School Varsity Football Game bei uns an der Schule! Was heißt es wird ordentlich voll, mit Cheerleadern und dem vollen Programm! Das wird abgefahren!

Und vielleicht interessiert es euch ja auch was am 9.11. hier in Amerika so los ist. Um ehrlich zu sein hab ich es voll verpennt, wer achtet bei den ganzen Ereignissen schon auf das Datum! So kam es zu der Frage ob is wusste was heute vor 12 Jahren war und ich wirklich nein sagte! (Peinlich) Als ich das Datum auf mein Blatt schrieb viel es mir dann ein! Alle standen auf, die Rechte Hand auf der Brust und sie hielten etwas wie eine Rede, ein paar Sätze die ihre Loyalität zum Land ausdrückten. Ein Mädchen hatte Kekse mit amerikanischen Flaggen gebacken und verteilte diese, wir guckten viele Videos und sahen uns neue Gebäude an die als Andenken gebaut wurden. Das war dann in so ziemlich jedem Fach das selbe, es wurde vieeel darüber geredet! Und auch in jeder Stunde wurde diese Rede wiederholt. Im Chor sangen wir dann "The Star Spangled Banner" im Chor, dass die amerikanische Nationalhymne ist! Und ich liebe das Lied! Überall in der Schule hingen Amerikanische Flaggen und auch an den meisten Häusern konnte man Flaggen entdecken! Ziemlich aufregend alles!

Genug für heute

2 Kommentare 12.9.13 02:18, kommentieren

Alles nur ein Traum!

Schon wieder so viele neue Eindrücke, das ist unglaublich, als wäre das alles nur ein Traum! Ab und zu muss ich mich selbst kneifen um zu prüfen ob ich wirklich wach bin!

Gestern war ich mit Rylee und ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder unterwegs. Wir haben uns bei 100° das Fußballspiel ihres Bruders angeguckt, als wir aber nach ca. 5 Minuten in der Sonne total durchgeschwitzt waren, sind Rylee und ich mit unserer Decke in den Schatten eines Baumes umgezogen! Was direkt viel besser war, später folgten uns ein paar Eltern, die es wohl für völlig O.K. hielten unseren Schatten zu klauen! Rylee und ich verstanden uns super, haben viel geredet, super viel gelacht und einfach Spaß gehabt und weniger dem Fußballspiel ihres Bruders gefolgt ( die sich aber alle eh nicht viel bewegt haben, was aber durchaus verständlich war bei der Hitze).

 

   

 

Nach dem Spiel sind wir dann in die Stadt gefahren und während Rylee und ich die Läden unscher gemacht haben, haben ihre Eltern und Jake etwas getrunken. Ich habe keine Ahnung wie der Laden heißt aber ich hab einen absoluten Favoriten! Da gibt es die verschiedensten Marken und Klamotten ganz wild durcheinander und ziemlich billig, ich hab ein Shirt von H&M für $4 und einen Strickpulli von Hollister für $10! Und wenn man was kauft, kann man auch seine Sachen da lassen und die bieten dir Geld dafür an! Es war echt super in deie amerikanische Fashionwelt einzutauchen! Ich danke ihr und ihren Eltern echt für den Tag. Sie waren super lieb zu mir, ich hab sie echt gern ins besondere ihre Mutter, die mich sogar super gerne in den Arm nimmt. Und ich liebe es wie mich hier auch echt jeder Lou nennt :D

Heute morgen war ich dann mit Janet und Bill in der Kirche, die in einer wirklich großen Stadt ist (Shawnee oder so ähnlich) auf jeden Fall mussten wir echt lange fahren, was bei dem Wetter echt nicht wirklich witzig ist.. Aber umso positiv überraschter war ich von dem Gottesdienst. Über die Amerikaner wird ja gesagt, dass sie prüde sind. Was aber wirklich nicht auf diese Leute im Gottesdienst zutrifft. Es war alles ziemlich locker, wir betraten das kleine süße Gebäude und eigentlich war ich es gewohnt dann leise zu sein, aber da drinnen war es laut, alle redeten begrüßten sich laut und die Kinder spielten spiele und fangen und rannten durch die Reihen. Es waren viele Kinder da, auch einige in meinem Alter, was mich ebenfalls positiv überraschte, weil ich zu Hause bei uns wirklich nicht viele kenne, die oft gerne und vorallem freiwillig in die Kirche gehen! Weil es alle langweilig finden. Das hier war das Gegenteil. Jeder kam auf mich zu und wollte mit mir reden, es war als wäre ich ein Mitbringsel, Janet erzählte oft und allen von mir und dass ich aus Deutschland bin und es war als würde sie damit angeben :D Die anderen waren begeistert und erzählten mir wie hübsch sie mich finden und vieles mehr. Die ersten nahmen ihre Plätze ein und eine Band fing an zu spielen und alle Leute sangen lauthals mit, klatschten und pfiffen als die Band fertig war, der Pastor erzählte ein paar Witze (die ich zugegeben nicht wirklich verstand, aber ich lachte einfach mit). Heute war hier Grandparentsday, und einige der kleinen Kinder sagten Gedichte für ihre anwesenden Großeltern auf, was echt rührend war und auch ich an meine Omi und Opi zu Hause denken musste! Ich glaube es war standart dass einige Leute in der Kirche jeden Sonntag weinen weil es so emotional gestaltet war. In jeder Sitzreihe standen Packungen an Taschentücher und die ersten Tränen flossen, als ein Kind ein Lied für ihre verstorbene Oma sang. Alles an diesem Gottesdienst war beeindruckend für mich, was ich allerdings komisch fand war, dass einige Leute an ihren Handys saßen und Nachrichten schrieben..

Zurück zu Hause wollte ich das schöne Wetter noch ein bisschen genießen und Raylyn fragte mich ob ich mit ihr zum Lake Panoma kommen möchte, wozu ich echt schlecht nein sagen konnte! Bei dem Wetter konnte man nicht viel anderes machen als sich ein bisschen abzukühlen. Der See ist nur ca. 1-2 km von mir entfernt wie ich herausfand. Aber auch für alle anderen Teenager hier kein Problem weil hier ja absolut jeder ein eigenes Auto hat! Wir trafen dann da auf einige Mädchen aus meiner Volleyballmannschaft und einige Typen von unserer Schule und es war absolut lustig! Wir waren echt ununterbrochen im Wasser, weil man es nur da einigermaßen aushalten konnte. Steven zeigte mir dann wie man Steine über das Wasser hüpfen lassen kann und wie man andere Leute am besten nass macht! Es war echt suuuper! Ich liebe alle Leute hier, wie offen alle sind und soo nett. 

xoxo Lou :*

9.9.13 03:14, kommentieren